gr.ch

Teilrevision des Finanzhaushaltsgesetzes (Olympische Winterspiele 2022 in Graubünden)
abgelehnt

Ja-Stimmen
47.34%
Nein-Stimmen
52.66%
Aktualisiert: 25.01.2018, 08:49:57

Resultate

  • Stimmbeteiligung 59.14 %
  • Stimmberechtigte 136’186
  • Eingegangene Stimmzettel 80’543
  • Ausgezählt 158 von 158

Regionen

Region Resultat Ja-Stimmen Nein-Stimmen Leer Ungültig Ja % Nein %
Albula angenommen 2’217 1’463 20 18 60.24 % 39.76 %
Bernina angenommen 1’122 1’017 17 12 52.45 % 47.55 %
Hinterrhein abgelehnt 2’371 3’126 39 24 43.13 % 56.87 %
Imboden abgelehnt 3’340 4’135 42 49 44.68 % 55.32 %
Inn angenommen 2’342 1’782 22 27 56.79 % 43.21 %
Landquart abgelehnt 4’030 5’661 54 104 41.58 % 58.42 %
Maloja / Maloggia angenommen 4’405 3’263 54 66 57.45 % 42.55 %
Moesa abgelehnt 1’151 1’613 39 5 41.64 % 58.36 %
Plessur abgelehnt 6’320 9’052 71 282 41.11 % 58.89 %
Prättigau-Davos angenommen 5’971 5’533 69 112 51.90 % 48.10 %
Surselva abgelehnt 4’271 5’113 50 69 45.51 % 54.49 %
Total abgelehnt 37’540 41’758 477 768 47.34 % 52.66 %